<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=504731893395981&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Drohnenbasierte Remote Maintenance im Industriebereich

Juni 29, 2020

In Deutschland ist die Zahl der privat genutzten Drohnen seit 2015 besonders stark gestiegen. Diese Fluggeräte werden jedoch längst nicht nur für einen unterhaltsamen Zeitvertreib benutzt. Drone Industry Insights sagt auch im kommerziellen Sektor weitere Entwicklung voraus. Die Zahl kommerziell genutzter Drohnen wird bis 2030 in Deutschland um 563 Prozent steigen, so die Prognose.

Einsatzmöglichkeiten von Drohnen im Industriebereich sind unbegrenzt: Inspektionen und Fernwartung von Anlagen, Frachttransport, Bodenanalysen in der Landwirtschaft, Katastrophenmanagement und vieles mehr. Technologie-Entwicklungsunternehmen wie Softeq helfen bei der Entwicklung von Drohnen und Drohnen-Software für Remote Maintenance.

In unserem Artikel auf www.basicthinking.de lest ihr, für welche Branchen sich Remote Maintenance eignet und was Unternehmen beachten sollten, wenn sie sich für diese Lösung entscheiden.

 

Mehr zum Thema Technologie-Trends in unserem Blog:

Diese Top 5 KI-Trends sollte man 2021 im Auge behalten

Was hilft Unternehmen, transformative Technologien in großem Maßstab zu implementieren?

IoT und digitale Zwillinge: Wo sich die beiden Technologien treffen

de