Entwicklung von Datenspeicherlösungen

Wir nutzen unsere Entwicklungserfahrung mit SSD-, MMC- und NAND-Flash-Datenspeicherlösungen sowie Visualisierungs- und Testtools, um Datenspeicherunternehmen dabei zu unterstützen, ihre F&E-Kapazitäten zu stärken, die Kosten für die Einführung neuer Lösungen zu minimieren und ihre Präsenz in neuen Speichermarktsegmenten zu erweitern.

Angebot anfordern
data storage development
1
2
3
4
5
6

Was wir tun

Low-Level-Lösungen

Entwicklung von Full-Stack-SSD-Firmware für mobile, Desktop- und Firmenlösungen:

  • SATA-, NVMe-, PCI Express-Protokolle
  • Firmware-Systemservice
  • Debugging-Umgebung
  • Fertigungsprüfung
  • Fehleranalyse
  • SSD-Simulationsumgebung
low-level solution

Datenmanagement-Lösungen

Software für Datenspeicherlösungen, Wartung, Systeme für Daten-Backup, -Archivierung und -Migration:

  • Object-Storage-Lösungen
  • Datamigrationslösungen
Data Management Solutions

Automatisierte SSD-Tests

Engineering einer Testinfrastruktur:

  • Softwareinstallation und automatisierte Bereitstellung von Prüfständen
  • Unit-Tests
  • Integrationstests
  • Konformitätsprüfung
  • Ende-to-Ende-Tests einschließlich Last- und Leistungstests
Automated SSD Testing

DevOps-Support

Support des CI-Systems vor dem Release, um eine durchgängige Bereitstellung der Lösung, einschließlich Soft- und Hardware zu gewährleisten:

  • Support der CI-Infrastruktur
  • Engineering vor Ort bei Ihnen
DevOps Support

Ausgewählte Projekte

Zum Portfolio

Warum Softeq?

Kompetenz in der Datenspeicherung

Durch unsere Erfahrung in der Entwicklung von Datenspeicherlösungen für Branchenriesen können wir unsere eigenen Entwicklungsprozesse optimieren. Wir wissen, wie man Risiken in Bezug auf Lieferzeiten, Qualität und Budget minimiert und unseren Kunden bei der Optimierung der Entwicklungskosten hilft.

Expertise im Aufbau von Teams

Softeq nutzt effiziente Ressourcenmanagement-Techniken, einschließlich einer Ressourcenbank, regelmäßiger Qualifikationsprofile, Training und Zertifizierung, HR-Screening und Qualifikations-Roadmaps. Diese Techniken sorgen dafür, dass wir Projektteams mit Engineers, die über die besten Fähigkeiten verfügen, schnell besetzen oder verstärken.

Einhaltung der weltweiten Sicherheitsstandards

Wir verfügen an allen unseren Standorten über die entsprechenden gesetzlichen, physischen und technischen Kontrollen, die den Anforderungen der ISO 27001 entsprechen. Unser Sicherheitsrahmen liefert wirksame Maßnahmen zum Schutz des geistigen Eigentums unserer Kunden.

Fokus auf hohe Produktqualität

Wir organisieren schlüsselfertige Testlabore für die automatische Produktprüfung, um Fehler im Frühstadium der Entwicklung zu finden.

Dediziertes Entwicklungszentrum

Softeq arbeitet seit Jahren an der Entwicklung von Datenspeicherlösungen und hat bereits vier dedizierte Entwicklungszentren (DDCs) aufgebaut. Wir wissen, wie man ein Team aus qualifizierten Software Engineers mit den entsprechenden Fähigkeiten zusammenstellt und wie man es schnell ausbauen kann, wenn eine Kapazitätserweiterung erforderlich ist. Die DDCs von Softeq simulieren die internen Prozesse, Methoden und Unternehmenskultur des Kunden.

Vorbereitung

  • Identifizierung der erforderlichen Kompetenzbereiche und Qualifikationen
  • Planung der Teamgröße und -struktur
  • Entwicklung einer Roadmap für die Aufbau des DDC-Teams

Aufbau

  • Aufbau des Kernteams
  • Aufbau der Umgebung und Tools
  • Beginn des Wissenstransfers an das DDS-Kernteam

Launch

  • Beginn der Arbeit an der Aufgabe
  • Anpassung des Wissens so schnell wie möglich

Erweiterung

  • Hinzufügen von Spezialisten gemäß DDC-Roadmap
  • Wissenstransfer für die neuen Mitglieder

Ablauf

  • Erweiterung des Teams auf die geplante Größe
  • Erreichen der maximalen Produktivität

Wartung und Support nach dem Release

Wir wissen, wie wichtig es für unsere Kunden ist, nützliche und komfortable Software auf den Markt zu bringen, um wettbewerbsfähig und profitabel zu bleiben.

Wir begegnen diesen Herausforderungen durch spezielle Wartungs- und Supportleistungen, die auf die Behebung von funktionalen Inkonsistenzen Schwachstellen sowie die Verbesserung der Systemleistung abzielt. Eine durchdachte QA-Strategie sowie Wartung und Support nach dem Release helfen, die mit der Einführung neuer Software verbundenen Risiken zu minimieren.

Kontrollierbare Timelines

Bei der SSD-Entwicklung berücksichtigen wir Ihre Timeline von der ersten Anfrage bis zur endgültigen Lieferung, um die Lösung bis zu einem bestimmten Datum oder Ereignis bereitstellen zu können.

Wir reagieren schnell auf Ihre Anforderungen, schätzen Ihr Projekt vollumfänglich ein, tracken Ihre Fortschritte mit den passenden Tools, bauen Prototypen für Ihre Neuentwicklungen, wählen sorgfältig die Technologie aus und stimmen uns stets eng mit Ihnen ab.