<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=504731893395981&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Eingebette Datentransferlösung für Bohrgeräte

Erhöht die Datentransfer-Geschwindigkeit um 300 %, reduziert Anlagenstillstände

  • C++
  • C
LÖSUNG

Embedded TCP/IP-Lösung für optimierten Datentransfer

BRANCHE

Industrielle Fertigung

KOOPERATIONSMODELL Festpreis
METHODE Waterfall
Team
  • Embedded Entwickler
  • QA-Engineer
1
2
3
4
5
6

Kunde

Problem

Der Kunde möchte den Datentransfer während des Bohrens optimieren. Der ursprüngliche Prozess war zu langsam. Das führte zu erheblichen Produktionsausfällen, die auf längere Anlagenstillstände zurückzuführen waren.

Daten werden unter Tage erfasst und im internen 4 GB NAND-Flash-Speicher, der sich in der Bohrspitze befindet, gespeichert. Während einer 30-minütigen Pause zum Austauschen des Geräts wird er entnommen.

Lösung

Das Team von Softeq stellt eine Lösung basierend auf dem Embedded TCP-IP-Stack mit folgenden Aufgaben bereit:

  • Untersystem-Initialisierung des NAND-Flash-Speichers
  • Finetuning des NAND-Timings zur Optimierung der Lese-/Schreibgeschwindigkeit
  • Untersystem-Initialisierung des Netzwerks inklusive DHCP zum Anfordern der Netzwerkadresse
  • Optimierung des Embedded LwIP-Stacks zur Beschleunigung des Datentransfers
  • Einführen einer Kundenanwendung, die Daten vom NAND-Flash-Speicher über den TCP-IP-Stack herunterlädt

Ergebnisse

Dank der Code- und Hardware-Optimierung werden die Daten nun innerhalb von 11 Minuten übertragen, was eine Verbesserung um 300 % verglichen mit dem ursprünglichen Ergebnis bedeutet. Der Kunde hat vor, Softeq mit der Stabilisierungsphase zu beauftragen, was uneingeschränkten Zugriff auf geistiges Eigentum (z. B. Code und Produktions-Tools) voraussetzt.