<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=504731893395981&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Wie bleibt man trotz Chipmangel in der Automobilindustrie erfolgreich?

Mai 5, 2021

Wir freuen uns über den neuen Content-Hub, den Softeq bei BASIC thinking GmbH platzieren konnte. Unser Fokus: Lösungen für technologiegetriebene Unternehmen in der digitalen Transformation – von Remote Maintenance bis Industrie 4.0, von Automotive bis AIoT. Updates erfolgen mindestens einmal monatlich, schaut mal rein!

Im gerade frisch veröffentlichten Artikel geht es darum, wie man trotz Chipmangel in der Automobilindustrie erfolgreich bleibt. Aber alles der Reihe nach: Wie ist es überhaupt zum Mangel an elektronischen Teilen gekommen? Das hat mehrere Gründe: Die Coronakrise führte zu Arbeitsunterbrechungen und Lieferkettenproblemen. Aber auch die falschen Annahmen der Automobilhersteller trugen zum Chipmangel bei: Sie erwarteten nicht, dass die Nachfrage nach innovativen Autos schon nach einem kurzen Einbruch wieder steigen würde. Unsere Tipps, wie man diesem Chipmangel entgegenwirkt, findet ihr hier.  

Weitere Beiträge zum Thema Automotive findet ihr auf unserem Blog:

Vernetzte Fahrzeuge: Wie 5G die V2X-Kommunikation auf den nächsten Level bringt

Lieferketten in der Automobilindustrie im Wandel: Neue Trends und Chancen

Mehr Sicherheit im Fahrzeug: Die 5 Säulen von ADAS (Teil I)

Zurück
Alle Beiträge
Weiter
de