<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=504731893395981&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Geräusche von elektrischen und hybriden Fahrzeugen

Oktober 19, 2021

Es ist längst nicht mehr so ungewöhnlich, ein Elektroauto auf der Straße zu sehen. Und zu hören – seit Juli 2021 muss in neu zugelassene Elektroautos und Hybridfahrzeuge gemäß einer EU-Verordnung ein AVAS (Acoustic Vehicle Alert System) eingebaut sein. Der künstliche Sound soll vor allem andere Verkehrsteilnehmer warnen. Das  Geräusch muss dabei dem eines Verbrennungsmotors derselben Fahrzeugklasse ähneln. Wie war das mit Geräuschen von E-Autos, bevor es Pflicht wurde?

In der vierten Episode der Automotive-Reihe von “Softeq Expert Talks” besprechen Benjamin Groiß, EU-CEO von Softeq, und Dr. Gunter Heinickel, Experte für die Automobilindustrie, Trends bei elektrischen und hybriden Fahrzeugen. Vor allem die Geräusche, die sie erzeugen (oder auch nicht) – einen der wesentlichen Unterschiede zu konventionellen Autos. Details und Beispiele aus unserer Erfahrung auf diesem Gebiet, sehen Sie im Video:

Mehr zum Thema “Automotive-Trends” lesen Sie in unserem Blog:

 

de