<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=504731893395981&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Lutwin Schommer über smarte Babyprodukte: Komfort und Sicherheit im Kinderzimmer

August 19, 2020

“Wir haben eine Vision, Softeq bietet eine Lösung”, sagt Lutwin Schommer, CEO bei AGU Baby. Das Unternehmen ist unser langjähriger Kunde aus der Schweiz. Es produziert Babypflegeprodukte und medizinische Geräte für den Heimgebrauch. Als IoT-Entwicklungsdienstleister hat Softeq eine mobile App für vernetzte Babyprodukte erstellt. Außerdem hat unser Team das ganze IoT-System von AGU optimiert und somit die Anzahl der App-User verdreifacht.

Unser EU-Geschäftsführer Benjamin Groiß hat Lutwin Schommer für ein persönliches Gespräch zu Gast eingeladen. In einer ungezwungenen Atmosphäre besprechen sie, wie das Internet der Dinge den Komfort in allen Lebensbereich erhöhen kann. Ein anschauliches Beispiel dafür sind neue IoT-Lösungen von AGU Baby. In diesem Video zeigt Lutwin zwei smarte Babygeräte, die erst kürzlich in das AGU IoT-Ecosystem aufgenommen wurden: eine Tageslichtlampe und ein Thermometer. Die beiden innovativen Lösungen erleichtern den Alltag junger Eltern und sorgen für mehr Geborgenheit im Kinderzimmer. Wie genau funktioniert das? Was ist von IoT in der Zukunft  zu erwarten? Und wie sieht’s dabei eigentlich mit dem Datenschutz aus? Die Antworten findet ihr in Bens Vlog #6:

 

Weitere interessante Artikel in unserem Blog:

Wie werden hacksichere BabyTech-Lösungen entwickelt?

5 Dinge, die bei der Entwicklung von BabyTech-Lösungen zu berücksichtigen sind

Digitales Kinderzimmer: Trends auf dem Babytech-Markt

Zurück
Alle Beiträge
Weiter
de