<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=504731893395981&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

ISO-Zertifizierungen: Softeq als zuverlässiger Partner

Juli 1, 2021

Als IT-Outsourcing-Unternehmen kennen wir bei Softeq die Bedenken unserer Kunden und sorgen dafür, dass alle Dienstleistungen und Lösungen datenschutzkonform sind und internationalen Industriestandards entsprechen. Aus diesem Grund ließen wir  unser Qualitätsmanagementsystem (QMS) Ende Februar durch die unabhängige Zertifizierungsgesellschaft SMG überprüfen und nach der Norm ISO 9001:2015 zertifizieren. Damit haben wir die offizielle Bestätigung: Unsere Services erfüllen rechtliche und behördliche Anforderungen.

Die Sicherheit Ihrer sensiblen Daten hatte für uns schon immer oberste Priorität. Bereits 2018 erhielt unser Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) die ISO 27001:2013-Zertifizierung. Dieses Jahr bereiten wir uns auf eine planmäßige Rezertifizierung vor, um zu bestätigen, dass Ihre vertraulichen Informationen bei uns zu jeder Zeit sicher sind. 

Was garantieren unsere ISO-Zertifizierungen?

ISO 27001

  • Ihre sensiblen Projektinformationen unterliegen zu jeder Zeit dem NDA.
  • Während des gesamten Entwicklungslebenszyklus ergreifen wir alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen.
  • Verfahren zur Risikobewertung und Risikobehandlung werden regelmäßig überprüft.
  • Sollte es zu einem Sicherheitsverstoß kommen, wird ein bewährter Incident-Response-Prozess eingerichtet.

ISO 9001

  • Wir halten gesetzliche, vertragliche, rechtliche und normative Anforderungen ein.
  • Betriebliche Effizienz wird kontinuierlich neu bewertet: intern und extern.
  • Wir koordinieren Produktions- und Lieferplanung.

Die Internationale Organisation für Normung – kurz ISO – ist die internationale Vereinigung von 165 Normungsorganisationen. Seit 1947 erarbeitet die ISO internationale Normen, die fast alle Aspekte der Technologie und Fertigung abdecken. Dabei teilen internationale Experten ihr Wissen, um eine gemeinsame technische Sprache zwischen Handelspartnern weltweit zu schaffen und einen Bezugsrahmen für den globalen Markt zu bilden. Deutsche Interessen vertritt das Deutsche Institut für Normung e.V. (DIN). 

Um zertifiziert zu werden, müssen sich Unternehmen von einer unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft überprüfen lassen. Die Zertifizierungsgesellschaft führt ein Audit durch und bestätigt, dass alle Forderungen der ISO-Standards umgesetzt werden. Zertifikate sind drei Jahre gültig, nach der Erstzertifizierung erfolgen noch zwei Überwachungsaudits.

Zurück
Alle Beiträge
Weiter